Die Super Short Story Nr. 23

Heute war ein besonderer Tag, dachte Tom, als er erwachte. Im ersten Moment fiel ihm nicht ein warum, aber dann, na klar, es war sein erster Tag an der Uni. Er trank einen Kaffee im Stehen und betrachtete die neue Ledertasche, die er sich extra gekauft hatte für den neuen Lebensabschnitt. Seine Mutter hatte ihm Geld dafür gegeben, es sollte etwas Ordentliches sein, hatte sie gesagt, und mit ordentlich meinte sie teuer. Also hatte er nicht gegeizt und nun hatte er Angst, dass die Tasche zu angeberhaft wirken würde. Sie sah so neu aus, verdammt! Seine erste Vorlesung begann in … Die Super Short Story Nr. 23 weiterlesen

Die Super Short Story Nr. 15

Der Film lief schon, als sich Anna durch die Reihen schob. Sie hatte sich verabredet und irgendwo hier sollte er sitzen. „Jan?“, rief sie halblaut. Psst,“ kam es von allen Seiten. Sie drängelte sich weiter, aber sie fand ihn nicht. Enttäuscht setzte sie sich schließlich auf einen freien Platz ganz am Rand. Der Film handelte von einem Liebespaar im 18. Jahrhundert, aber Anna konnte sich nicht richtig konzentrieren. Als in einer Filmeinstellung besonders viel Licht den Kinoraum erhellte, sah sie ihn ungefähr zehn Reihen weiter vorn. Und neben ihm ein paar Freunde, die sie nicht besonders leiden konnte. Anna ballte die … Die Super Short Story Nr. 15 weiterlesen