Umzugsverwirrwarr

Endlich: langsam durch den haushohen Stapel an Umzugskartons durchgefressen. Nun obenauf mit Blick über die blühenden Landschaften. Und erst jetzt gräbt sich ins Bewusstsein ein, dass wir, wo wir wohnen, jetzt woanders sind! In Templin, Uckermark, viele Seen, wenig Geld. Vögel, die zuvor völlig unbekannt, schwirren an den Fenstern vorbei. Hühner gackern, die Schule nebenan bietet Reiten als Unterrichtsfach und besondere Menschen mit besonderen Eigenschaften begleiten uns auf Schritt und Tritt rund ums Haus, weil das Haus auf dem Gelände einer Behinderteneinrichtung steht. Ungläubiges Blinzeln in die Sonne: Das ist also das neue Zuhause? Und so sieht die Zukunft aus? … Umzugsverwirrwarr weiterlesen